„Unsere Lösungen sind einfach“

Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) wird das Thema betriebliche Altersversorgung (bAV) immer wichtiger. Das liegt unter anderem an neuen gesetzlichen Vorgaben, zum Beispiel dem Betriebsrentenstärkungsgesetz, das Anfang 2018 in Kraft getreten ist. Canada Life kann KMU dabei wertvolle Unterstützung bieten und gemeinsam mit ihnen individuelle Lösungen erarbeiten. Wir haben Ralph-Patrick Jochim, den Direktionsbeauftragten bAV Key Account bei Canada Life, zu den Leistungen von Canada Life rund um die bAV befragt.

Ralph-Patrick Jochim, Direktionsbeauftragter bAV Key Account

Warum müssen sich insbesondere KMU mit der bAV auseinandersetzen?
Vom Fachkräftemangel sind Unternehmen nicht nur bei Führungs- und Spitzenkräften betroffen, sondern auch im Bereich der Facharbeiter und sonstiger hochqualifizierter Angestellter. Das gilt für KMU ebenso wie für die großen Konzerne. Wichtig ist es, im Wettbewerb um die Köpfe der Zukunft als Unternehmen attraktiv zu sein – und die bAV ist hier ein Schlüsselelement. Das hängt mit dem veränderten Bewusstsein und der Erwartungshaltung insbesondere von jüngeren Arbeitnehmern gegenüber ihren Arbeitgebern zusammen. Junge Menschen fragen sich heute verstärkt: „Was macht mein Arbeitgeber für mich?“. Oft stellen wir allerdings fest, dass insbesondere in KMU das Thema bAV noch nicht die notwendige Priorisierung erfährt.

Wie unterstützt Canada Life Vertriebspartner und Unternehmen bei der Einführung und Ausgestaltung einer optimalen bAV-Lösung?
Wir von Canada Life haben mit der „4-Gewinnt-Strategie“ ein ganzheitliches und passgenaues Konzept im Portfolio, das für jedes Unternehmen die individuell beste Lösung bietet. Neben den drei Bausteinen der Entgeltumwandlung, des „echten“ Arbeitgeberbeitrags und moderner, ergänzender Vorsorgeprodukte von Canada Life legen wir auch großen Wert darauf, die Kommunikation mit den Mitarbeitern zu unterstützen – der vierte Baustein in der „4-Gewinnt-Strategie“. Denn das beste bAV-Konzept ist wertlos, wenn es von den Mitarbeitern nicht verstanden wird oder gar nicht bekannt ist! Kommunikation mit den Mitarbeitern sehen wir daher als die Basis des Erfolgs.

Wir unterstützen bei der Beratung der Verantwortlichen in den Unternehmen durch unsere Geschäftspartner, welche Kommunikationsmaßnahmen am besten für die jeweilige Zielgruppe wirken und helfen dabei, sie für jeden verständlich zu formulieren. Daneben bieten wir individuelle, im Corporate Design der Firma gehaltene bAV-Konzeptmappen – ein Alleinstellungsmerkmal von Canada Life im deutschen bAV-Markt. Wir verwenden zudem stets den Namen des Unternehmens, reden also beispielsweise von der „Müller-Rente“, nicht von einer Direktversicherung. All das hilft, dass sich die Belegschaft mit „ihrer Betriebs-Rente“ stärker identifiziert. So steigern wir die Durchdringungsquoten deutlich.

Welche unterschiedlichen Durchführungswege der bAV bietet Canada Life an?
Die Lösungen von Canada Life kombinieren je nach Bedarf und individueller Situation die beiden Durchführungswege Unterstützungskasse und Direktversicherung miteinander. Es handelt sich um bewährte bAV-Bausteine, mit denen sich in der Regel alle bAV-Anforderungen erfüllen lassen.

Für Führungskräfte bietet es sich daneben oftmals an, zusätzlich eine Pensionszusage für die Altersversorgung einzuplanen. Für KMU ist eine individuelle Vorsorgevereinbarung allerdings oft mit sehr hohem administrativem Aufwand verbunden. Canada Life zeigt hier clevere Standardlösungen auf, um zum Beispiel Tantiemen steuersparend umzuwandeln.

Insbesondere kleine Unternehmen haben nicht die Ressourcen, um eine transparente und verständliche Versorgungsordnung zu konzipieren. Unterstützt Canada Life die Unternehmen dabei und wenn ja, wie?
Das tun wir. Die Versorgungsordnung ist ein ganz wichtiges personalpolitisches Instrument. Der Gesetzgeber gibt zwar mit dem Betriebsrentengesetz einen Rahmen für die betriebliche Altersversorgung vor, den Unternehmen verbleibt aber Spielraum bei der Ausgestaltung. Wir kooperieren bei den Konzepten für eine Versorgungsordnung mit spezialisierten Beratungsunternehmen, sind dabei aber ein neutraler Partner sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer. Von uns angebotene Lösungen genießen deshalb eine hohe Akzeptanz auf beiden Seiten. Canada Life kann unter Umständen sogar die gesamten oder einen Teil der Kosten für die Ausarbeitung der Versorgungsordnung übernehmen.

Welche Vorteile ergeben sich für die Arbeitnehmer bei einer Lösung von Canada Life?
Arbeitnehmer profitieren bei unseren Lösungen nicht nur von der staatlichen Förderung, sondern haben durch die speziellen Gruppenkonditionen zusätzliche Renditevorteile. Das liegt daran, dass wir die Sozialversicherungsersparnisse des Arbeitsgebers an die Arbeitnehmer weitergeben. Daneben genießt der Arbeitnehmer die Vorteile von echten Arbeitgeberbeiträgen sowie – als sinnvolle Ergänzung – von unseren zahlreichen Vorsorgeprodukten. Kurz gesagt: Der Arbeitnehmer kann mit uns seine Altersvorsorge aus einer Hand planen, mit diversen Bausteinen von bAV bis hin zu fondsbasierten Lebensversicherungen.

Welche Pluspunkte ergeben sich für den Arbeitgeber aus der Zusammenarbeit mit Canada Life?
Canada Life bietet Beratung und schlanke individuelle bAV-Lösungen aus einer Hand. Bei uns bekommt der Arbeitgeber eine auf seine Ziele und Wünsche abgestimmte nachhaltige „Betriebs-Rente“. Unsere Lösungen sind dabei nicht komplex, sondern kombinieren einfach in sinnvoller Art und Weise bewährte Bausteine.

Können Sie die Services, die Canada Life den Partnern anbietet, noch etwas näher ausführen?
Wir stellen unseren Partnern einen gut bestückten, digitalen Werkzeugkasten zur Verfügung, der in jeder Beratungssituation hilfreich ist: angefangen von zahlreichen Tools auf unserer Website, über die Berechnungssoftware, die online und als Download zur Verfügung steht, bis hin zu unserer VorsorgeAPP. Doch unser Support endet nicht bei diesen technischen Hilfsmitteln. Canada Life bietet seinen Partnern verschiedenste Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung, die ihnen dabei helfen, auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wir geben ihnen zudem Hilfsmittel an die Hand, die das komplexe Thema bAV visualisieren und so für den Kunden leicht verständlich machen. Last but not least: Auch jenseits unserer zahlreichen Services ist der bloße Name unseres Unternehmens ein Pluspunkt. Kaum ein Land hat ein so positives Image wie Kanada bei unseren deutschen Kunden.