So helfen Unternehmen effizient bei der Altersvorsorge

Marc Werzinger, Geschäftspartnerbetreuung bei der Rosenheimer Unterstützungskasse e.V., zeigt die verschiedenen Wege auf, wie Arbeitgeber ihre Mitarbeiter unterstützen können, ohne sie um deren Zuschüsse zu beschneiden.

Gastbeitrag von Marc Werzinger

Die Bedeutung der arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Altersversorgung (bAV) hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Arbeitgeber setzen sie vermehrt ein, um Mitarbeiter langfristig ans Unternehmen zu binden. Mit der bAV kann eine effiziente und hohe Versorgung erreicht werden – ohne zusätzliche Belastung durch Sozialversicherungsbeiträge.

Generell kommen hierfür natürlich alle Durchführungswege infrage, doch der vorausschauende Arbeitgeber weiß: Im Rahmen der Entgeltumwandlung würde er die maximalen steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Vorteile der Mitarbeiter durch seine Zuschüsse beschneiden.

Damit rücken die Unterstützungskasse und die Pensionszusage in den Fokus. Hier können Beiträge steuer- und sozialversicherungsfrei auch über acht Prozent beziehungsweise vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze eingezahlt werden. So nutzen Arbeitnehmer ihr Recht auf Entgeltumwandlung optimal, angepasst an die persönliche Situation.

Die Pensionszusage kommt vornehmlich bei größeren Unternehmen mit guter Eigenkapitalquote, die die Auswirkungen auf die Bilanz nicht scheuen, zum Einsatz. Obwohl hier auch Innenfinanzierungsmöglichkeiten bestehen, werden Versorgungszusagen in den vergangenen Jahren verstärkt durch den Einsatz von CTA-Modellen oder Rückdeckungsversicherungen abgedeckt.

Steigender Beliebtheit erfreut sich die rückgedeckte Unterstützungskasse, insbesondere bei kleinen und mittelständischen Betrieben. Arbeitgeberbeiträge stellen eine Betriebsausgabe dar und werden in der Gewinn- und Verlustrechnung als Aufwand verbucht. Auf die Bilanz wirkt sich das in der Regel nicht aus. Der Einsatz renditestarker Rückdeckungsversicherungen ist möglich und kann in einer Versorgungsordnung entsprechend festgelegt werden.