Mit interaktiver Beratung zum Vertrag

Betriebliche Altersversorgung (bAV) bedeutet großen Aufwand? Nicht mit der Lösung von dWERK: Unabhängig von Zeit und Ort erfolgen Beratung und Vertragsabschluss online – per interaktivem Videoplayer. Das spart Zeit und Geld, etwa für den Beratungsaufwand gegenüber Angestellten.

Eine bAV zu planen, dazu zu beraten und einen Vertrag abzuschließen, ist für alle Beteiligten zeit- und kostenintensiv. Das mag einer der Gründe sein, warum viele Arbeitgeber diesem wichtigen Thema eher ausweichen, als es aktiv anzugehen.

Canada Life setzt auf die digitale Beratungslösung von dWERK: Der auf die Versicherungsbranche spezialisierte Softwaredienstleister bietet eine interaktive Videoberatung zur betrieblichen Altersversorgung (dBAV) an. Ein virtueller Moderator berät vollständig und rechtskonform zur bAV – unabhängig von Zeit und Ort und ohne jeglichen Entscheidungsdruck für den Angestellten. Dieser kann sich individuelle Angebote direkt berechnen lassen und online einen Vertrag abschließen.

Genauso vorteilhaft ist die dBAV-Lösung für den Makler. Sie übernimmt zum Beispiel Prozesse wie Berechnungen, Abschluss und Dokumentation komplett. So lassen sich 90 % des bisherigen Beratungsaufwands sparen, und zudem führt die Lösung zu höheren Abschlussquoten.

Die Videoberatung funktioniert Schritt für Schritt: Nachdem sich der Arbeitgeber für einen Versicherer beziehungsweise ein Produkt entschieden hat, erhalten seine Angestellten Zugangsdaten und einen persönlichen Freischaltcode. Hat sich der Angestellte angemeldet, begrüßt ihn ein Moderator, bevor Grußworte des Arbeitgebers eingespielt werden. Anschließend führt das Video durch die drei Beratungsphasen „Allgemeines“, „Vorschläge“ und „Zusammenfassung“.

Allgemeines

Hier erhält der Nutzer Informationen zur gesetzlichen Rentenversicherung und zur bAV, zum Beispiel darüber, wie die Beiträge angelegt werden. Auch erfährt er, welche Auszahlungsmöglichkeiten bestehen und für welche Versicherungsgesellschaft sich der Arbeitgeber entschieden hat.

Vorschläge

Nachdem der Nutzer unter anderem seine persönlichen Lohn- und Gehaltsdaten freigeschaltet hat, startet er die individuelle Berechnung, auf die die Angebotspräsentation folgt. Aufgeschlüsselt nach Nettoanteil, Steuer- und SV-Ersparnis sowie Arbeitgeberzuschuss werden die Gesamtsparanlage und die lebenslang garantierte Rente beziehungsweise die bei einmaliger Auszahlung zu erwartende Summe angezeigt.

Zusammenfassung

Im letzten Schritt erfolgt im Kassenbereich der Antragsabschluss. Nach erneuter Eingabe des Freischaltcodes und einem Klick auf „Kaufen“ beantragt der Nutzer seine persönliche bAV.

Sie interessieren sich für die interaktive bAV-Beratung? Sprechen Sie mit Ihrem vertrieblichen Ansprechpartner bei Canada Life.