Neues Portal für Frauen

Alters­armut trifft vor allem Frauen. Sie verdienen weniger und arbeiten häufiger in Teil­zeit. Im Alter müssen sie dann knausern, weil die Rente nur fürs Nötigste reicht. Unser neues Themen­portal „Meine Zukunft und ich“ motiviert zur privaten Vorsorge.

Das Portal spricht gezielt Frauen an und infor­miert sie darüber, wie sie sich einen prekären Ruhe­stand ersparen können. Kurze Texte und Info­grafiken liefern handfeste Argumente, die private Alters­vorsorge früh­zeitig anzu­gehen.

Es zeigt nicht nur Probleme auf, sondern bietet auch ganz praxis­nahe Lösungen an, die Sie in der Bera­tung nur noch ver­tiefen müssen. Dazu gehören beispiels­weise folgende Themen: Wie rede ich mit meinem Partner über Geld? Wie finde ich einen Job, mit dem ich mir eine private Alters­vorsorge leisten kann? Wie stelle ich sicher, dass meine Kinder später nicht für mich auf­kommen müssen?

Wie wichtig praktische Hilfe­stellung bei der Alters­vorsorge ist, zeigt eine aktuelle repräsen­tative Umfrage. Während sich Frauen innerhalb einer Partner­schaft relativ gut gegen Alters­armut gewappnet fühlen, sind es bei allein­erziehenden Frauen circa ein Drittel, die finan­ziell vorsorgen.*

*Quelle: Repräsen­tative Umfrage von Canada Life mit­hilfe des Markt­forschungs­panels Toluna. Für die Umfrage wurden 1.000 Frauen im Alter von 34 bis 46 Jahren befragt, die min­destens ein Kind unter 18 Jahren erziehen.