Familie absichern für 30 Euro im Monat

Berufsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Unfallfolgen und Pflegebedürftigkeit sind biometrische Risiken. Ob man von ihnen einmal betroffen sein wird, lässt sich schwer vorhersagen. Doch wenn es dazu kommt, steht das Leben Kopf. Mit entsprechenden Versicherungen lassen sich biometrische Risiken zwar nicht ausschließen, aber im Ernstfall helfen sie dabei, die negativen Folgen zu mindern.

Unsere Vertriebsspezialistin Biometrie, Natascha Brandenburg, weiß, wie hilfreich die Schwere Krankheiten Vorsorge sein kann. Sie berät Sie gerne.

Natascha Brandenburg, Vertriebsspezialistin Biometrie bei Canada Life, kennt aus ihrem Berufsalltag viele Fälle, in denen beispielsweise eine schwere Krankheit von heute auf morgen alles verändert hat: „Krebs, ein Herzinfarkt oder ein Schlaganfall kann jeden treffen. Eine solche Erkrankung ist eine sehr starke Belastung – für einen selbst, für die Familie und bei Selbstständigen auch für das eigene Unternehmen.“ Wichtig sei es, dass man sich in einer solchen Situation auf den Heilungsprozess konzentrieren könne und sich nicht auch noch Sorgen ums Geld machen müsse. „Gut, wenn man dann eine Schwere Krankheiten Vorsorge (SKV) abgeschlossen hat“, sagt Natascha Brandenburg. Mit der SKV von Canada Life erhalten die Kunden schnell und unkompliziert finanzielle Hilfe. Bereits für 30 Euro im Monat lässt sich die ganze Familie absichern. Zudem ist bei -Canada Life ein lebenslanger Versicherungsschutz vereinbar. Damit sind die Kunden unserer Geschäftspartner auch im hohen Alter, wenn die Gefahr einer schweren Krankheit zunimmt, bestens abgesichert.