Einfacher zum Abschluss

Gesundheit ist für viele Bundesbürger seit der Coronapandemie nicht mehr selbstverständlich. Das neue Bewusstsein bietet Vermittlern einen guten Ansatzpunkt, auf Vorsorgelücken durch Gesundheitsrisiken hinzuweisen. Ein wichtiger Baustein: die Schwere Krankheiten Vorsorge – die ideale Absicherung, auch zum kleinen Preis.

Mit der Coronapandemie ist bei vielen das Bewusstsein für Gesundheits- und Vorsorgethemen gestiegen. Einer Umfrage des Marktforschers Ipsos von 2020 zufolge gaben zwei von drei Befragten an, dass es ihnen wichtig sei, sich um die eigene Gesundheit zu kümmern.¹ So birgt die Krise die Chance, dass viele Menschen bewusster und gesünder leben. Damit steigt für Sie als Vermittler die soziale Verantwortung, Ihren Kunden aufzuzeigen, wo noch Vorsorgelücken durch Gesundheitsrisiken bestehen und wie sie sich vor den finanziellen Folgen von Krankheiten schützen können.

Hier kommt unsere Schwere Krankheiten Vorsorge ins Spiel. Anfang dieses Jahres haben wir sie komplett erneuert auf den Markt gebracht – mit einem garantierten Beitrag, der nur steigt, wenn der Kunde es wünscht. Der Krankheitenkatalog, der 55 schwere Krankheiten umfasst, kann optional um 25 zusätzliche Krankheiten erweitert werden. Und die Multi-Pay-Option gibt dem Kunden die Möglichkeit, seinen Vertrag nach einem Versicherungsfall fortzuführen.


Schwer krank? Das trifft mich nicht!

Quellen: Robert-Koch-Institut, Stand 11/2016; Deutsche Herzstiftung, Jahresbericht 2019; Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe, Jahresbericht 2019

Die meisten Menschen trifft es völlig unvorbereitet: Es ist nicht vorhersehbar, ob man schwer erkrankt. Wenn es dazu kommt, hat man plötzlich viele Probleme und Sorgen – leider auch finanzielle. Das wird häufig unterschätzt. Doch eine fehlende Absicherung gefährdet den Lebensstandard. Wie die Zahlen der jährlichen Neuerkrankungen in Deutschland zeigen, sind nicht wenige Menschen von einer schweren Erkrankung betroffen.


Auch kleines Budget hilft

Zusätzlich haben wir den Mindestbeitrag von 30 € auf 10 € monatlich reduziert. Ihr Kunde soll nicht überlegen müssen, ob er im Fall einer schweren Erkrankung auf etwas verzichten muss. Es müssen nicht immer sechs- oder siebenstellige Summen sein, um finanziell abgesichert zu sein. Speziell für die Zielgruppe mit kleinerem Budget wollen wir den Vertragsabschluss vereinfachen. Sofern der Kunde zwischen 16 und 40 Jahre alt ist und eine Versicherungssumme bis 75.000 € wünscht, genügt es künftig, wenn er beim „Verkürzten Gesundheitsfragenformular“ nur zwei Gesundheitsfragen beantwortet sowie Angaben zu seinem Raucherstatus und zum BMI macht. Zur Absicherung stehen ihm trotzdem alle Produktvarianten, Zusatzoptionen oder Dynamikstufen zur Verfügung.


Schnelle Hilfe im Fall der Fälle

Quelle: Canada Life-Berechnungssoftware, Stand 07/2021

Sollte der Versicherungsfall für eine der 55 definierten Krankheiten eintreten, leistet Canada Life schnelle Hilfe mit einer Einmalzahlung – und das sogar steuerfrei. Damit lassen sich beispielsweise ein Verdienstausfall, teure Behandlungen und Medikamente oder ein Haus- oder Wohnungsumbau finanzieren. Auch wer nach einer Erkrankung beruflich kürzertreten will, hat mit der richtigen Absicherung die Möglichkeit, sein Leben so zu gestalten, wie er möchte. Wie unser Rechenbeispiel zeigt, bringt schon ein geringer monatlicher Beitrag eine ordentliche Summe ein.


Kommunikationspaket zur Kundenansprache

Das „Verkürzte Gesundheitsfragenformular“ finden Sie in unserem Antragsservice, oder es wird in der Berechnungssoftware automatisch ausgespielt. Alternativ können Sie die Gesundheitsfragen auch über unsere Onlinerisikoprüfung MagnumPure gemeinsam mit Ihrem Kunden ausfüllen.

Wir haben für Sie das Kommunikationspaket „Schwere Krankheiten Vorsorge – Schutz auch zum kleinen Preis“ zusammengestellt. Hier finden Sie unter anderem unseren neuen Kundenflyer zum Thema „kleiner Preis“. Diesen können Sie über unseren Vertriebsnavigator mit Ihren Kontaktdaten personalisieren und per E-Mail oder über verschiedene Social-Media-Kanäle an Ihre Kunden verschicken. Mit unserem speziellen Videospot können Sie Ihre Kunden nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Nachrechnen bringen. Häufig werden Risiken abgesichert, die gar nicht so schwerwiegend sind, während die Absicherung gegen die finanziellen Folgen von schweren Erkrankungen eher außer Acht gelassen wird.

¹ Versicherungsbote, Sonderheft I/2021 „Dauerbrenner Schwere Krankheiten Vorsorge“