„I’ll be there for you“: ein Versprechen, das Vertrauen gibt

Liam O’Keeffe, Head of Actuarial and Chief Risk Officer
Liam O’Keeffe, Head of Actuarial and Chief Risk Officer

„I’m on your side, oh, when times get rough
And friends just can’t be found
Like a bridge over troubled water“

„It’s like you’re always stuck in second gear
When it hasn’t been your day, your week, your month
Or even your year
I’ll be there for you“

Von Simon und Garfunkel bis hin zu The Rembrandts: Immer wieder geht es in Liedern darum, dass ein Freund in der Not ein echter Freund ist.

Wir sind Canada Life Assurance Europe. Es gibt einen Grund, warum wir das Wort „Assurance“ und nicht „Insurance“ verwenden.

Das Wörterbuch definiert „Assurance“ als „ein Versprechen, das Vertrauen geben soll“. Es ist schon erstaunlich: Unsere gemeinsamen Kunden geben Canada Life 30 Jahre lang ihr Geld, ohne in dieser gesamten Zeit etwas zurückzubekommen. Dabei haben sie „nur“ die Zusicherung, dass wir uns am Ende dieses Zeitraums für die folgenden rund 30 Jahre um sie kümmern werden. Insgesamt sprechen wir also von etwa 60 Jahren. Das zeugt von enormem Vertrauen und bringt eine große Verantwortung für uns mit sich.

Die COVID-19-Pandemie ist eines der bisher herausforderndsten globalen Ereignisse in unserem Leben. Unsere Kunden scheinen jetzt so viel angreifbarer als noch vor einem Jahr. Außerdem müssen sowohl Sie als Vermittler, als auch wir als Unternehmen unter außergewöhnlichen Umständen arbeiten.

„When I was younger, so much younger than today
I never needed anybody’s help in any way
But now these days are gone, I’m not so self-assured“

Dazu kommt, dass die Pandemie so unerwartet kam. Hätten Sie vor einem Jahr Ausgangsbeschränkungen und Quarantäne-Regeln auf der ganzen Welt vorhergesagt, hätten Sie viele Leute wahrscheinlich für verrückt erklärt. Aber so sieht es nun aus. Die Pandemie ist eine Mahnung, das Unerwartete zu erwarten. Es gibt Licht am Ende dieses Tunnels, aber wann wird der nächste Tunnel kommen und wie lang wird er sein?

„It’s been a hard day’s night
And I’ve been working like a dog
It’s been a hard day’s night
I should be sleeping like a log“

Die letzten Monate waren für uns alle herausfordernd, auch für unsere Aktuariats- und Risikoteams. Die Pandemie schlug in den arbeitsreichsten Monaten des Jahres für die Aktuariatsteams zu. Von einem auf den anderen Tag musste das gesamte Team von zu Hause aus arbeiten. Ich bin stolz, dass wir auch in dieser außergewöhnlichen Situation den Zeitplan in diesem Jahr einhalten konnten. Nicht zuletzt auch dank des schnellen IT-Supports, der uns ermöglichte die notwendige Menge an Computerberechnungen von zu Hause aus zu erledigen.

„The battle outside raging
Will soon shake your windows
And rattle your walls
For the times they are a-changing“

Für das Risikoteam waren es einige beispiellose Monate. Das Team hat gezeigt, wie gut Risiken bei einem sich schnell verändernden Hochrisikoereignis identifiziert, gesteuert und gemeldet werden können. Ein großartiges Beispiel und auch Vertrauensbeweis: Zu Beginn der Pandemie forderte die Central Bank of Ireland einen wöchentlichen Anruf. Sie entschied dann aber schnell, dass im Fall von CLE eine monatliche E-Mail ausreicht.

Gerade jetzt in schwierigen Zeiten ist „ein Versprechen, das Vertrauen gibt“ wichtig – für Sie und für unsere gemeinsamen Kunden. Und ich versichere Ihnen: Ihre Kunden und Sie können sich auf unser Versprechen und auf unsere Stärke verlassen. Erst Anfang Mai bestätigte die Ratingagentur Assekurata wieder unsere finanzielle Stärke: Sie verlängerte unser Rating AA- für die nächsten 12 Monate. Und wir sind wie immer für Sie da, wie ein echter Freund: Mit regelmäßigen Informationen sowie Ansätzen und Tools zur digitalen Beratung stärken wir Ihnen den Rücken – damit Sie Ihren Kunden auch mit Abstand künftig Vertrauen geben können.

Bleiben Sie gesund und passen Sie auf sich auf!

Ihr Liam O’Keeffe