Die Bagger-Champions

Das Mekka des deutschen Herren-Volley­balls liegt am Bodensee: Der VfB Fried­richs­hafen war in den ver­gan­genen 20 Jahren die mit Abstand erfolg­reichste Mann­schaft des Landes. Canada Life ist lang­jähriger Partner des Vereins.

13 Deutsche Meister­schaften und 15 Pokal­siege haben die Volley­baller des VfB Fried­richs­hafen seit 1998 er­rungen. Besonderes High­light war 2007 der Triumph in der euro­päischen Champions League – als bisher einzige deutsche Mann­schaft. In der aktuel­len Spielzeit haben die Häfler, wie die Spieler des Vereins genannt werden, ihre Titel­jagd bereits erfolgreich fortgesetzt: Im Super­cup setzte sich der amtierende Pokal­sieger mit 3:1 Sätzen gegen den ewigen Rivalen Berlin Recycling Volleys durch.

Für die rest­liche Saison formuliert Trainer Vital Heynen ehr­geizige Ziele: „Wir möchten immer das Maximale erreichen und in jedem Wett­bewerb um den Titel mitspielen.“ National werden wohl erneut die Berlin Recycling Volleys der härteste Konkur­rent sein. Das Team aus der Haupt­stadt hat den Häf­lern in den vergangenen drei Jahren den Meister­titel weggeschnappt und ihnen in der laufenden Spiel­zeit die bisher einzige Nieder­lage zugefügt. Auf euro­päischer Ebene ist das Rennen völlig offen: Rund 20 Mann­schaften gehören zum erwei­terten Favoriten­kreis, sodass Kleinig­keiten über Sieg und Nieder­lage entscheiden werden.

Personell und organisa­torisch sind die Weichen für weitere Erfolge am Boden­see gestellt: Mit dem Belgier Vital Heynen steht ein amtierender Welt­meister am Spielfeldrand. Im September 2018 hat der Trainer die polnische Herren­-­National­mann­schaft, die er parallel zum VfB Friedrichshafen betreut, überraschend zum WM­-­Titel geführt. Vital Heynen kennt die Vorzüge des Vereins: „Was das Umfeld angeht, haben wir viel­leicht die besten Rahmen­bedingungen in Europa. Wir bieten jungen Spielern die ideale Bühne, um sich weiter­zuentwickeln und den Durch­bruch im inter­nationalen Volley­ball zu schaffen.“

Die Kehr­seite der Medaille: Die besten Spieler wecken Begehr­lich­keiten bei zahlungs­kräftigen aus­ländischen Klubs. Die Abgänge möglichst gleich­wertig zu kompen­sieren, ist eine große Heraus­forderung. Vital Heynen: „Im vergangenen Sommer mussten wir vier wichtige Posi­tionen neu besetzen. Es braucht Zeit und harte Arbeit, bis die Abläufe im neuen Mann­schafts­gefüge stimmen.“

 

Erfolgreicher Partner

Um der Rolle als nationales Aushänge­schild mit inter­nationalen Ambi­tionen weiter­hin gerecht zu werden, ist der VfB Fried­richs­hafen auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen. Canada Life ist seit fünf Jahren Partner des Vereins; beide Seiten arbeiten erfolg­reich zusammen. Mit ihrem Engage­ment trägt Canada Life dazu bei, dass die Häf­ler eine Haupt­rolle im deutschen und europäischen Volleyball spielen können.