Kurze Taktikanalyse eines knallharten Jobs

Können Sie erahnen, warum das Spielerfrau-Dasein nichts für schwache Nerven ist? Es gibt Jobs, bei denen führt schon die kleinste Lappalie zur Berufsunfähigkeit. Glauben Sie etwa nicht?

Ein Fältchen hier oder ein Kilo zu viel da können also schneller zur Berufsunfähigkeit führen als man denkt. Aber Spaß beiseite: Die Hauptursache für eine Berufsunfähigkeit sind vor allem Nervenkrankheiten, gefolgt von Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates. Eine genaue Auflistung der Ursachen nach Altersstufen zeigt die folgende Grafik.


Neue Filmreihe:

Anlässlich der Fußball-WM 2018 starten wir mit einer neuen Filmreihe. In fünf Folgen erzählt uns eine junge, sympathische Frau einen Schwank aus dem Leben. Mit viel Witz teilt sie ihre Gedanken zu Themen wie Risiko- und Altersvorsorge – ganz ohne komplizierte Produktdetails.

Nutzen Sie die Spots für Ihre Kundenansprache: Teilen Sie sie einfach auf Facebook, binden Sie sie in Ihre Website ein oder leiten Sie sie per Mail oder WhatsApp weiter.